The Reconnective-Healing®


* Heilung durch Rückverbindung *


Heilung durch Rückverbindung/The Reconnective-Healing® ist eine rechtlich geschützte, welteinheitliche Bezeichnung für ein energetisches Heilungsverfahren.

Seit Dr. Eric Pearl dieses Verfahren entdeckt hat, bildet er „The Reconnective-Healing® Practitioner“ in der ganzen Welt aus.

Durch eine The Reconnective-Healing®-Sitzung/Heilung durch Rückverbindung, erhälst du Energie, Licht und für dich passende Informationen vom alles umfassenden Energiefeld der Erde.

Heilung durch Rückverbindung ist eine Kunst, Wissenschaft und Philosophie.

Rückverbindung wohin?


Durch den „Praktizierenden“ wirst du mit dem Gitternetz, welches die Erde umspannt verbunden/rückverbunden.
Die Verbindung entsteht durch die Meridianlinien, auch als Akupunkturlinien oder Energieleitbahnen bekannt. Sie verlaufen sowohl senkrecht als auch waagerecht über den Körper. Mit Hilfe dieser Meridianlinien kannst du mit der Intelligenz des erdumspannenden Energiefeldes verbunden werden. Mit einem Energiefeld/Magnetfeld in dem wir uns alle befinden.

Der Körper jedes einzelnen enthält einen eigenen Satz von Linien und Punkten, welche als Schnittstelle und Verbindungspunkte unserer Kommunikation mit dem Universum dienen.

Der/die Praktizierende hat in diesem Heilungsprozess die Rolle als Vermittler und Begleiter inne. Er/Sie hat keinen Einfluss auf den Heilungsprozess. Alleine der Heilung-Suchende und die Intelligenz der Energie bestimmten den Heilungsprozess.
_________________________________________________________

Diese Kraft zeigt sich bei den Menschen und Tieren auf ihre
eigene Weise. Diese Kraft/Frequenz wird auch als
„DAS-WAS-IST“ bezeichnet.

_________________________________________________________

Bei den Sitzungen können, müssen aber nicht, beim Heilung-Suchenden verschiedene Phänomene auftauchen wie z. Bsp. Hitze/Kälteempfindungen, Geräusche, verschiedene Sinnesempfindungen, körperliche Bewegungen, Berührungsempfindungen, Farben sehen usw. keine Empfindung ist als positiv oder negativ zu bewerten. Sie ist „DAS-WAS-IST“. Es ist von Mensch zu Mensch und von Sitzung zu Sitzung unterschiedlich.

Die The Reconnective-Healing®-Sitzungen sind keine Behandlungen und keine Therapien.

Sie wirken, haben aber keine Nebenwirkungen.

Der Mensch tritt in einen für ihn passenden, zu diesem Zeitpunkt richtigen Heilungs- und Entwicklungsprozess ein.

Jeder Mensch hat sein eigenes Energiefeld. Es wird sich naturgemäß das abspielen, was im eigenen Energiefeld gebraucht wird.

Es erfolgt keine Berührung zwischen Praktizierendem und Klient.

Die Sitzungen tun nicht weh.

Für eine Sitzung benötigst du ungefähr 1 Stunde Zeit. Die Verbindungssitzung erfolgt liegend und dauert ungefähr ca. 20 – 30 Minuten. Im Anschluss daran wird über die Empfindungen des Heilung-Suchenden gesprochen. Es werden 3-5 Sitzungen empfohlen.

Von Ärzten oder Heilpraktikern empfohlene Medikamentenverordnungen sollen erstmal beibehalten werden, bis eine deutliche Verbesserung der Beschwerden bemerkt wird und dann in Absprache reduziert oder abgesetzt werden.

Ein Heilungsversprechen in Bezug auf eine bestimmte Krankheit kann nicht gegeben werden.

Es hat sich ereignet, dass Menschen gesundeten, denen aus medizinischer Sicht keine oder kaum Heilungschancen in Aussicht gestellt wurden.

Weitere Informationen findest du unter: www.thereconnection.com oder Literatur: Dr. Eric Pearl, The Reconnection, Heilung durch Rückverbindung, Koha Verlag.

Was macht Reconnective Healing?

Die Wissenschaft sagt, dass das was vormals leerer Raum genannt wurde, überhaupt nicht leer ist. In Wirklichkeit ist es überhaupt nicht leer. Es handelt sich um ein Feld von Informationen.

In diesem Feld befinden sich Partikel, die vibrieren und unaufhörlich miteinander kommunizieren.

Einige nennen dies das Feld des grenzenlosen Potentials. Die Partikel tauchen auf und verschwinden, und dies so schnell, dass sie scheinbar die Fähigkeit haben, zur selben Zeit da zu sein und nicht dazu sein. Dies geschieht ständig. Und diese Partikel können potentiell alles werden, überall. Unendliches Potential. Noch faszinierender ist, wenn Sie versuchen, sich auf diese Partikel zu konzentrieren, wissen Sie am Ende weniger darüber, als wenn Sie das ganze Feld im Zustand seines unendlichen Potentials beobachten.

Wir sind gewohnt, unsere Aufmerksamkeit darauf zu legen, Dinge zu verstehen. Wenn Sie etwa in ein Mikroskop schauen, um einen Virus zu identifizieren. Wenn wir ein Teleskop benutzen, um die Entfernung zum Mond zu messen.

Doch auf der Quantenebene ist es andersherum.

Wissenschaftler sind in der Lage, dass sie einen Schritt zurücktreten müssen, um das Verhalten der Partikel im Feld genau beobachten zu können.

Eric Pearl erinnert daran, wie bei Reconnective Healing, wenn wir diesen Zustand des Ultrabewußtseins einnehmen, der Beobachter zu sein und der Beobachtete, dass wir dann ebenfalls diesen Schritt zurück machen und das gleiche Feld von unendlichem Potential sichtbar/ fühlbar zu machen. Alles zur selben Zeit.

Wir versuchen weder einen speziellen Aspekt davon zu beobachten, noch versuchen wir uns auf eine Sache zu konzentrieren. Die Forschung hat gezeigt, dass die Partikel im Feld hin- und her kommunizieren. Etwas, das in der Wissenschaft zum Konzept eines bewussten Universums geführt hat. Was ist Bewusstsein? Wir können Bewusstsein unter anderem als Selbstbewusstsein definieren.

Dieses selbstbewusste, bewusste Universum ist im wesentlichen das Feld des unendlichen Potentials vom dem jeder und alles ein Teil ist. Das Feld, das uns alle verbindet. Und sich damit wieder zu verbinden, ist was TheReconnective-Healing® macht.

Eric Pearl 02.02.2017
Quanten= nicht weiter teilbare Energieteilchen


Freue dich darauf, es wird ein wunderbares Erlebnis

Teilnehmerkarte The Reconnective-Healing


Den Meldebogen können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Coaching und Supervision an der Nordsee

Pferdegestütztes Coaching an der Nordsee

Das Enneagramm

Über mich

AGB
www.vivekadevi.de